Sonntag, 5. Mai 2013

Wut

Wut ist gut!
Sie sagt ja zum Leben!
Wut gibt die Kraft Dinge zu tun, von denen man sonst glaubte sienicht zu schaffen!
Wut in vernünftigen Bahnen, kann das Leben zu einem Platz machen an dem man sich wohl fühlt, weil man seine Grenzen kennt!


Wut kann etwas sein was Kraft gibt, wenn man gelernt hat die Energie die darin liegt für sich und das Leben zu nutzen!

Doch Wut die zu einem Groll wird, der nicht gelebt wird, kann Krank machen!
Groll kann auf die Nieren schlagen und nicht nur auf den Magen!

Und Jeder von uns kennt Groll, jeder von uns hegt seinen Groll mehr oder minder, egal auf wen oder was dieser auch gerichtet sein mag!

Wenn ich etwas hege, dann ist es mir das Wert, denn es ist ein Schatz der behütet werden darf!
Doch nach dem hegen, kommt das pflegen und ich werde mich immer so Verhalten, das ich diesen Groll pflegen und hegen und hegen und pflegen kann!

Doch mal ehrlich, ist es das Wert?
Es kostet viel Kraft etwas zu pflegen und zu hegen, ich weiß wovon ich spreche, wie schon gesagt, das hegen und pflegen ist mein Beruf!
Und so wie es Kraft kostet andere zu Pflegen und zu Hegen, kostet es Kraft Wut und Groll zu Pflegen und zu Hegen!

Wäre es sinnvoller Andere Dinge zu hegen und zu pflegen?
Und Wut und Groll dazu zu nutzen, es sich gut gehen zu lassen?


-cpyright pammg-