Mittwoch, 5. Juni 2013

Verlassen

Wenn das was durch verlassen zu dem wird, was man nennt die Zeit des Nachwinkens,
und in sich ruhend des Fragens müde, keine Antwort mehr zu erreichen wünscht!

Wenn der ruhende See im Seelengarten,
nur durch den gleichmäßigen Wasserfall gespeist eine ebenmäßige Fläche
als Spiegel der eigenen elementaren begrifflichen Emotionen wird!

Und diese den anderen Elementen des Feuers als Kraft, der Luft als Idee und der Erde als Manifestation wird,
dann wird Liebe zur Hingabe und des Dienes in Freiwilligkeit ohne Auflösung der Person!


-copyright pammg-