Donnerstag, 24. Oktober 2013

Auf der Suche nach dem Pickel

Ihr kennt das ja!
Das Kind bringt freudestrahlend, aus der Schule, die Klassenfotos und Bilder der eigenen Person mit!

" Mama, Mama, gugg halt mal, sind die nicht toll, kosten auch nur dreiundzwanzig Euro, also ganz billig, bitte Mama krieg ich das ganze Paket, mit der CD?"

Ich schaue auf die Fotomappe und schlage sie auf und mich trifft irgendwie der Schlag.
Wo zum Teufel ist der Pickel?
Mein Kind hatte an diesem Tag, wie es uns Frauen allen geht, so einen fiesen Pickel mitten auf der Stirn.
Selbst mit allen möglichen Schmicktricks, haben wir das Ding nicht ganz verschwinden lassen können und wir haben alles gegeben.

Jetzt noch, zu diesem Zeitpunkt, konnte man die abflauende Reste auf ihrer Stirn erkennen.
Doch wo war der Pickel auf den Fotos?
Selbst Mäuslein fiel es auf und sie sah mich fragend an.

Zur selben Zeit, nahm mein Partner, er ist Grafiker, einen Job bei der Firma, nennen wir sie mal
" Laues Lüftchen" an.
Er sollte für diese Firma Fotos bearbeiten.
Fotos von Schülern, die irgendwelche Schulfotographen zu dieser Firma " Laues Lüftchen" schicken, damit die sie dann bearbeiten, für 0,25 Cent pro Bild, also das bekommen die Leute, die für diese Firma arbeiten.

Die Firma verlangt, das vier Vollretuschen eine Minute dauern!

Wie es der Zufall will, haben wir miteinander telefoniert und ich erzählte ihm von dem verlorenen Pickel und er mir von seinem Job.
Also fuhr ich mit der Fotomappe zu ihm und wir schauten uns die Bilder an.
Ich hatte ein Bild von Mäuslein auf meinem Handy, ungefähr zur gleichen Zeit aufgenommen, wie die Bilder aus der Schule.
Auf dem Handy konnte man den Pickel deutlich sehen auf den Schulbildern war er weg!

Die Bilder wurden also bearbeitet, ohne das ich davon wusste oder gefragt worden bin, geschweige denn meine Tochter.
Irgendjemand hat also ohne zu Fragen ein Bild retuschiert!
Ich bin selten Sprachlos, doch da war ich es!
Gibt es nicht so etwas wie ein Persönlichkeitsrecht auf Bild und Ton?
Darf jemand ungefragt das Bild meines Kindes retuschieren lassen ohne mich und fragen und dann noch dafür Geld verlangen?

Und was mich noch fasziniert..... Welcher Fotograph oder Grafiker schafft es vier Vollretuschen in einer Minute zu machen?
Gut, selbst wenn ich nur super schöne Jugendliche ( bei siebt und acht Klässlern mitten in der Pubertät selten) nehme, was meiner Vorstellung schwierigkeiten macht, weil ich Kinder in diesem alter habe, also ich weiß wie die aussehen, und diese ordentlich gut macht, schafft man das nicht!

Ich weiß ja nicht wie diese Firma " Laues Lüftchen" hier in L. arbeitet, aber das müssen die mir zeigen.
Vor allem, wenn ein Angestellter 0,25 Cent pro Bild bekommt, dann sind das ca für 105 Bilder 26 Euro.
Wenn ich also richtig rechne, dann muss einer in sechzig Minuten 240 Bilder retuschieren, a 0,25 Cent wären das dann 60 Euro in der Stunde.
Hört sich gut an!
60 Euro mal 8Stunden sind 480 Euro.

So Leute, jetzt mal Butter bei de Fische.... Wer will in einer Stunde 240 Bilder von Schulkindern mit Pickeln im Gesicht retuschieren und ich habe die Bilder gesehen und ich weiß, wie die Jungs und Mädels ausgesehen haben, und für eine Retusche haben wir eine halbe Stunde geraucht, bis aus einem sagen wir mal unverschuldeten hässlichen Entlein ein Stolzer Schwan wurde.

Weil die wollten ja eine Vollretusche..... Sie haben ja einen Anspruch.

Ergo bedeutet das, zwei Bilder in einer Stunde 0,50 Cent.

Natürlich muss man auch mal darüber reden mit der Firma " Laues Lüftchen", ja unsere Leute können das!
Sagen sie, den Beweis bleiben sie aber bis heute Schuldig!

Also Fazit, davon mal abgesehen, dass die Bilder unsere Kinder, einfach ohne zu Fragen bearbeitet werden ( war das bei uns auch so? Also auf meinen Schulfotos hab ich alle Pickel und keiner ging verloren), also das Urheberrecht verletzt wird, wird auch noch auf billige Art und Weise, Damit Geld gemacht.
Durch eine Form einer nicht gerechten Bezahlung, derer die diese Bilder bearbeiten.
Gewinn machen die Firma " Laues Lüftchen" die übrigens ganz in meiner Nähe ist, und der Fotograph, der zu blöde ist oder zu faul, unsere Kinder besser zu Fotografieren.

Jetzt kommt bestimmt wieder, dann werden die Bilder teurer!
Wieso?
Wer will diese Retuschen?
Die Bilder sieht eh niemand außerhalb der Familie und die kennen einen mit Pickeln und lieben jeden Pickel!
Wer Retuschen will soll sie selbst zahlen und die Leute die in solchen Firmen angestellt sind sollen verdammt noch mal anständig bezahlt werden.
Es macht mich wütend, dass es eine solche Unverschämtheit gibt hier in Deutschland....

- copyright pammg-