Sonntag, 24. November 2013

Überlebenstechnik mit Kindergeld



Morgens Sieben Uhr in Deutschland...

Tchja, jetzt wissen wir es!

Wir, die wir wissen, die wir warteten auf das Versprechen, das wir etwas mehr des sogenannten Kindergeldes bekommen, was eh ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, wir dürfen das Warten nun aufgeben!


Wir bekommen..... NICHTS!

Ist das nicht toll!
Das ist doch super, wir unterstützen unseren Staat damit, dass wir keine Erhöhung und keine Steuerentlastung für Familien bekommen.
Damit retten wir dem Finanzminister den Arsch und seine Diät!

Ist doch schön!
Er freut sich auch riesig darüber!

Desweitern, das ist aber nur so ein kleiner Nebenefekt, bleiben unsere Kinder Dumm!
Ein dummes Volk ist ja auch leichter zu regieren, nicht wahr!
Denn wenn den Eltern, Alleinerziehenden die Mittel fehlen, ihren Kindern anständige gute Bücher zu kaufen und sie darauf angewiesen sind, die Schrottbildungsbücher des Staates zu nehmen,
kann man die Kleinen später besser führen.

Habt ihr euch mal wirklich mit den Büchern der Schule befasst?
Schaut mal da rein!
Also meine waren Dicker oder waren substantiell Wertvoller.

Wenn man möchte, dass seine eigenen Kinder eine gute Bildung haben, braucht man Geld!
Geld das in vielen fällen heute schon nicht da, für Nahrung, Kleidung, Schulsachen!
Ganz einfach, weil der Lohn zu niedrig ist, so das beide arbeiten müssen.
Noch schlimmer sieht es für Alleinerziehende aus oder Hartz'ler.

War da nicht ein Versprechen?
Ja klar, vor den Wahlen ist nicht gleich nach den Wahlen!
Und die Jungs und Mädels aus unserem schönen Regierungsnest Berlin, die sich in ewigen Koalitionsverhandlungen ergehen und substaniell, völlig Sinnfrei sind, müssen sich ja auch keine Gedanken machen.
Mit Sicherheit, haben sie, das Geld für die frühkindliche Quatscherziehung ( vier Sprachen und gleich Geige dazu, am besten noch mit einem Jahr, die neue Theorie des neuen Universums im Parallel der Quanten und Strings endecken), eine Nanny, weil Mama ist ja so überfordertist mit dem Haushalt, den mit eine andere führt ( gell Frau von der Leyen), sie kennen dass ja und unsere Frau Schröder, ihres Zeichens scheidende Familienministerin, die selbstredend immer für ihr Kind da ist, auch wenn sie im Bundestag sitzt.
Ich hab sie nur leider noch nicht Stillen sehen, im Bundestag!

Aber wir, die wir hier, in unserem Universum jeden Tag schauen dürfen, dass es unseren Kindern an nichts mangelt... ?
Wir die wir jeden Tag, unsere Frau und unseren Mann stehen, um unseren Kindern ein einigermassen, gerades Rückrat mit zu geben, und dazu gehört Bildung, Nahrung, Kleidung, Liebe, Achtung, Disziplin,
Respekt, Werte!
Wir, die wir jeden Tag gegen die mediale Verblödung unsere Kinder ankämpfen müssen!

Wir sind mittlerweile, in der Lage aus nichts alles zu machen!

Also behaltet euer Geld!
Wir schaffen es auch ohne euch!
Den wir besitzen einen Vorteil!

Wir sind in unseren Lösungen Kreativ, während ihr nur einfallslos seit und jenseits der Moral!

Herzlichst Eure Pammg


Text Pammg, Bild VB- Artework-
www.vbpublish.de